Startseite

Geld für Academia Baltica

Lübecker Nachrichten 17. November 2001

Kiel – Der Landtag hat gestern die für die Ostsee-Akademie gesperrten Mittel in Höhe von
200 000 Mark freigegeben und auf die neue Academia Baltica übertragen. Das teilte die SPD-Landtagsabgeordnete Renate Gröpel mit. Die neue Akademie wird ihren Standort in Lübeck, Mengstraße 31, haben. Die festliche Gründungsveranstaltung findet am 3. Dezember im Bürgerschaftssaal des Lübecker Rathauses statt.